Warning: Use of undefined constant BASE_URL - assumed 'BASE_URL' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /kunden/193953_76835/www/web11/html/wp-content/plugins/wp-social-share-privacy-plugin/wp-social-share-privacy.php on line 12
Oktober, 2007 | Bernhard Bartsch

Bernhard Bartsch

TAGEBUCH EINES ASIENKORRESPONDENTEN

RSS Home | Archiv | ImpressumKontakt

Picassos für den Grabbeltisch

Das südchinesische Dafen ist die größte Künstlerkolonie der Welt. 10.000 Maler bedienen von hier aus den globalen Massengeschmack.

Huang Jianzhong malt eine Katze. Er hasst Katzen. „Wer sich so was bloss hinhängt?“, fragt er sich, während er mit schnellen Pinselstrichen das flauschige Fell schraffiert. Das Motiv, das in Postkartengrösse an der Staffelei hängt – rechts die Katze, links eine Schmuckdose –hat Huang schon dutzende Mal kopiert. Bald werden es hunderte Male sein, denn Katzenbilder sind beliebt, weitaus populärer als Picassos, Miros oder Rembrandts, ganz zu schweigen von Huangs eigenen Werken…

Bernhard Bartsch | 30. Oktober 2007 um 09:06 Uhr

 

Der letzte Kaiser

Japans Kaiserfamilie ist die älteste Adelsdynastie der Welt. In bester Zen-Tradition dient sie als Meditationsvorlage für Nationalisten, Voyeure und Harmonieselige.

Der Leidensweg von Masako Owada begann an einem Freitag, 2624 Jahre vor ihrer Geburt, am 11.Februar des Jahres 660 vor Christus. An jenem Wintermorgen, so verzeichnen es die japanischen Annalen, schickte die Sonnengöttin Amaterasu ihren Sohn Jimmu auf die Erde, um dort das «Reich der aufgehenden Sonne» zu gründen. Der Götterspross machte seine Sache gut, seine Nachfahren sind heute die älteste Herrscherdynastie der Welt…

Bernhard Bartsch | 21. Oktober 2007 um 10:17 Uhr