Bernhard Bartsch

TAGEBUCH EINES ASIENKORRESPONDENTEN

RSS Home | Archiv | ImpressumKontakt

Bonbons und Beethoven

Er hat einen Meter Klavierliteratur und jede Menge Flausen im Kopf – ein Besuch bei dem neunjährigen chinesischen Wunderkind Niu Niu.

So stellt man sich Mozart als Kind vor: Ein kleiner Tausendsassa, dessen Fantasie die wildesten Pirouetten dreht, ein Frechdachs, dessen Übermut keine elterliche Strenge gewachsen ist, ein Kugelblitz, der nur stillsitzt, wenn man ihm einen Klavierschemel hinschiebt. Dann strömt all seine Energie in die Fingerspitzen, die wie von alleine über die Tasten tanzen, und durch das offene Fenster perlt Notenchampagner auf die Straße…

Bernhard Bartsch | 15. Februar 2007 um 08:59 Uhr

 

Dicker Bär im VIP-Kasino

Nordkoreas Diktatorensohn Kim Jong Nam führt ein Leben in Saus und Braus.

Manche mögen’s heiß. Während die Nordkoreaner in ungeheizten Wohnungen gegen die Kälte anschlottern, verbringt der älteste Sohn und mögliche Nachfolger ihres „Geliebten Führers“ Kim Jong Il den Winter offenbar im subtropischen Macao.

Bernhard Bartsch | 15. Februar 2007 um 05:30 Uhr